Wie arbeiten wir? – Unser Arbeitsverständnis

Unser Arbeitsverständnis orientiert sich an unserem Anspruch, hochwertige und im Hinblick auf den Bewertungs­zweck zielführende Bewertungs­leistungen für unsere Mandanten zu erbringen. Die Qualifikation unseres geschäftsführenden Gesellschafters als Certified Valuation Analyst (CVA), die Einhaltung interner Qualitäts­kriterien sowie eine sorgfältige und professionelle Arbeitsweise helfen uns, diesem Anspruch gerecht zu werden, und garantieren eine effektive und effiziente Auftragsabwicklung.

Fundament unserer Bewertungsarbeiten bilden die Prinzipien der betriebs­wirtschaft­lichen Bewertungslehre, die aus der Investitions- und Entscheidungstheorie abgeleitet wurden und die auch den Preisbildungsprozessen auf den Aktien- und Gütermärkten zugrunde liegen. Sofern bei bestimmten Bewertungs­anlässen oder aufgrund der Art des Bewertungs­objekts darüber hinaus gesetzliche oder von anderen Institutionen festgelegte Vorgaben für die Wertermittlung maßgeblich sind, werden auch diese berücksichtigt.

Unsere Vorgehensweise und das Ergebnis unserer Bewertungsarbeiten sind davon abhängig, ob wir als neutraler Gutachter, Schiedsgutachter oder als Berater für unsere Mandanten tätig werden. Daher kommunizieren wir stets eindeutig, in welcher dieser Funktionen wir tätig sind und welcher Kategorie der von uns ermittelte Unternehmens­wert zuzuordnen ist.